find•fight•follow?

find•fight•follow ist eine spannende Mischung aus Pop-Events und modernen Jugendgottesdiensten.
Mehr über find•fight•follow

Weblog

lauter feiern voll gott ist da!!
Julia, 11.12.2011

Nachdem im Mai der letzte find•fight•follow Gottesdienst über die Bühne gegangen ist, haben wir jetzt ja eigentlich gar nichts mehr zu tun...

Tja, nix da!
Unser Projekt ein Buch zu den Gotte... mehr

Mehr im Web

YouTube.com (Videos)
MySpace.com (Musik)
StudiVZ (Forum)
Facebook (Forum, Bilder, etc.)
nr-won (fff@Steiermark)
Gott im Park (open-air in Hall)

No risk, no fun

Pfarre Unterheiligenstadt
Heiligenstädter Straße 101, 1190 Wien

13. November 2005
18:30 Uhr

nachher - das projekt läuft

"No Risk, No Fun" ist vorbei, aber das Projekt läuft weiter.

Es läuft weiter mit dem nächsten mittelgroßen Jugendgottesdienst im Stil von find.fight.follow am 4.Dez in der Pfarre Kaasgraben.

Es läuft weiter mit fff4 am 8. Dez in Neuerdberg.

Es läuft weiter mit den Jugendgruppen, die bei der Messe Geldsäcke bekommen haben. Was sie mit diesen gemacht haben, wieviel daraus für das Clara-Fey-Kinderheim geworden ist, lest ihr demnächst hier.

Fotos von fff4 in Unterheiligenstadt

heute! - die messe steht

Die langen Tage der Vorbereitung sind vorbei, heute Sonntag Abend 18:30 gilts!

In der Kirche ists nahezu fertig aufgebaut, und es schaut - unter uns gesagt - sehr sehr gut aus. Der Inhalt haut auch hin, sprich wer da heute nicht mitfeiert ist selber schuld. Punkt.

Noch 1 Tag - die Bühne steht

Den ganzen Samstag hindurch wurde die Bühne und die Technik aufgebaut. Untertags fand schon der Soundcheck statt, am Abend begann die Lichtprogrammierung.

[Photos]

noch 2 tage - das chill out steht

Nach einer abendlichen Ein- und Ausladestunde stapeln sich jetzt in Unterheiligenstadt jede Menge Getränke, einige Zeltplanen, so manche Schilder und zwei Computer. Und wir werden alles verwenden.

noch 3 tage - der mitarbeiter steht

Der Mitarbeiter steht - und arbeitet.

Jetzt wirds ernst, die körperliche Arbeit beginnt. Das ChillOut ist der Bereich, der das große Verladen eröffnet. Dicht gefolgt vom ersten Schwung Technik aus dem Colourful-Lager. An der Stelle einen großen Dank an alle fleißigen Helfer, die hier kräftig zupacken.

noch 4 tage - der zeitplan steht

Rechtzeitig vor Beginn des geordneten Chaos haben wir uns nun einen Zeitplan zurechtgelegt. Die ersten braven Helfer beginnen DO 12:00, volltechnisch wirds ab SA 9:00 in der Kirche vor Ort.

noch 5 tage - die zelebranten stehen

Natürlich nicht die ganze Zeit. However, auf dem Bild seht ihr (v.li.n.re.):

Werner Pirkner, Pfarrer von Neuottakring (16.Bez), feierte schon bei LOSE in der zweiten fff-Staffel mit uns, ist großer U2-Fan.

Eugen Szabo, Pfarrer von Kaasgraben (19.Bez), kommt ursprünglich aus Ungarn, ist begeisterter Kino-Fan (mehrmals die Woche!).

Gregor Jansen, Jugendseelsorger von Wien Stadt und der Jugendkirche-Wien, gebürtiger Deutscher, konzelebriert alle fff4-Messen.

noch 6 tage - der parkplatz steht

Kurios aber wahr, fff4 in Unterheiligenstadt wird der erste Gottesdienst mit eigener Parkgarage! Hintergedanke war, dass ihr in dieser nasskalten Jahreszeit trocken hin- und warm heimfahren könnt.

Hier steht dazu der Anfahrtsplan, mit dem ihr öffentlich und automobilisiert herfindet.

Anfahrt Unterheiligenstadt

noch 7 tage - der inhalt steht

Vom Säufer der sich täglich niederschüttet und der das für den echten FUN hält bis zum schüchternen Computerfreak, der sich aus seiner kleinen Computerwelt nicht hinaustraut in die Wirklichkeit, weil das RISK zu hoch ist an der Welt zu scheitern.

Was bedeutet RISK, was ist FUN? Darum geht es am 13. November.

post von uns

Ihr bekommt Post von uns! In einer Wochenendaktion haben wir an alle Pfarren in Wien Plakate und Flyer verschickt. Wie der beeindruckende Stapel aussah, bevor er in den Tiefen des Briefkastens verschwand, seht ihr hier auf dem Bild.

Sobald der Brief in eurer Pfarre angekommen ist gibts nur mehr eins zu tun - die Plakate aufhängen! Es sind schließlich nur mehr 10 (zehn!) Tage bis fff4.

lokalaugenschein am prognostizierten tatort

Heute Abend (13.10) traf sich die Planungskomissien MA 1311 am vermeintlichen Tatort Pfarre Unterheiligenstadt um die weitere Vorgansweise zu besprechen. Fazit: Einige Pläne gezeichnet und mehrer Mitarbeiter auf den Fall angesetzt.

Flyer im Anmarsch

Marcus und Rupert melden sich live (!) vom Kopiercenter Billrothstraße 24 vom Vervielfältigen der 5.356 Flyer und 500 Plakate für FFF4 in Unterheiligenstadt.

Trotz berauschend-schwindelerregender und sicher nicht biologischer Dämpfe geben wir unseren Auftrag nicht auf: Zur Eröffnung der Jugendkirche und für den Start unserer Marketingkampagne werden genug Werbematerialien vorhanden sein.

Flyer samt Anfahrtsplan

Frisch heraußen, schon für euch online. Der Flyer für unsere Messe samt Anfahrstplan. Womit auch das Geheimnis um den Titel gelüftet ist - "No Risk, No Fun".

Treffen aller Teams

Heute Donnerstag (22.) fand in den Räumen der Pfarre KRIM das erste Teamtreffen für fff4 statt. Gespannt konnte man den Ausführungen des Inhalts-Teams lauschen und dem Senf, den die Technik dazu gab.

Alles in allem ein weiterer Schritt hin zu einem gelungenen fff4-Auftakt.

Inhaltstreffen nach den Ferien

Beim ersten Treffen des Inhaltsteams nach den Sommerferien wurde eifrig gewerkt. Wir können nun einen Ablaufplan_version1 und einen "roten Faden" vorweisen.

Auch der endgültige Titel ist fixiert. Wie er lautet? Soviel wird (noch) nicht verraten.

fff4-Auftakt in Unterheiligenstadt

Nach der Eröffnung der jugend.kirche.wien macht find•fight•follow 4 im November zum ersten Mal in einer Region Halt.

In Unterheiligenstadt findet am 13. November der Gottesdienst statt, der von den Pfarren des Dekanats 19 getragen wird.

Kirchentour

Auf der Suche nach der optimalen Kirche haben wir eine kleine Kirchentour durch den 19. Bezirk veranstaltet!

[Photos von der Kirchentour]