find•fight•follow?

find•fight•follow ist eine spannende Mischung aus Pop-Events und modernen Jugendgottesdiensten.
Mehr über find•fight•follow

Weblog

lauter feiern voll gott ist da!!
Julia, 11.12.2011

Nachdem im Mai der letzte find•fight•follow Gottesdienst über die Bühne gegangen ist, haben wir jetzt ja eigentlich gar nichts mehr zu tun...

Tja, nix da!
Unser Projekt ein Buch zu den Gotte... mehr

Mehr im Web

YouTube.com (Videos)
MySpace.com (Musik)
StudiVZ (Forum)
Facebook (Forum, Bilder, etc.)
nr-won (fff@Steiermark)
Gott im Park (open-air in Hall)

hope 4 the globe

Klosterneuburg

14. June 2009, 19:30 Uhr
Pfadfinderwiese Lepoldstraße

Das liebe Geld...

Und da waren es nur noch 5 Tage und die wackeren Frauen und Männer von Find*Figh*Follow Klosterneuburg waren noch immer auf der Suche nach dem heiligen Gral ...äh... dem potenten Großsponsor, der ihnen all das finanziert, was sie gerne machen würden!

Das Beispiel mit dem heiligen Gral ist nicht umsonst gewählt, den der ist in Zeiten einer Wirtschaftskrise vermutlich leichter zu finden, als Unternehmen, die bereit sind einen Gottesdienst finanzielle zu unterstützen.

Wobei an dieser Stelle angemerkt werden muss, dass unser 1-Frau-Sponsorsuche-Team wirklich ausgezeichnete Arbeit leistet und eine nicht unbeachtliche Menge Geld für diesen Gottesdienst aufgetrieben hat. Lieder fehlt trotzdem noch der eine oder andere Euro um so nebensächliche Dinge wie zum Beispiel den Transport der Bühne zu bezahlen.

Daher greifen wir zu einem außergewöhnlichen Mittel:

Die Firma T-Mobile Austria hat uns ein Mobile-Telefon der Marke Sony-Ericcson T303 zur Verfügung gestellt. Da wir es so nicht brauchen können (Jeder von uns hat leider schon ein Handy) bringen wir es nun bei E-Bay zur Versteigerung.

Wer also neugierig ist, kann sich mittels des Links unten das Angebot auf EBay ansehen. Das Gerät ist gar nicht schlecht und kostet im Internet doch deutlich mehr als unser Startgebot.

Ihr habt also die Chance, nicht nur unseren Find*Fight*Follow* Gottesdienst zu unterstützen, sondern dabei auch gleich günstig an ein ziemlich gutes Handy kommen. Also: Bietet mit!

PS.: Wer noch jemanden kennt, der gerne einmal einen Find*Fight*Follow Gottesdienst unterstützen möchte, der möge uns bitte über das Find*Fight*Follow Koordinationsteam (Julia Steiner, Kontakt auf der Sponsorenseite) kontaktieren. Danke!

Handyversteigerung für Find*Fight*Follow Klosterneuburg

Nochmal Anreise

Wie kommt ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln am besten zu uns?

Aus Wien: am besten mit der Buslinie 239, die fährt bis 19 Uhr im 10-Minuten-Takt und zwischen 19 und 20 Uhr im 15-Minuten-Takt von Wien-Heiligenstadt (U4) ab. Fahrzeit ca. 10 min bis Bahnhof Klosterneuburg-Weidling, von dort zu Fuß weiter - siehe Skizze.

Aus Kritzendorf/Höflein und dem Tullnerfeld: mit der Schnellbahn S40: Abfahrt in Tulln z.B. 18:37, Ankunft in Klosterneuburg-Weidling um 19:06. Von hier aus in ein paar Minuten zu Fuß zur Pfadfinderwiese.

Heimfahrt: Richtung Wien fährt der Bus 239 vom Bahnhof Klosterneuburg-Weidling jede halbe Stunde (21:24, 21:54, 22:24...).

Richtung Tulln: Abfahrt S40 am Bahnhof Klosterneuburg-Weidling um 21:17 und 22:28.

Anreise

Mit dem Auto: Aus Wien oder dem Tullnerfeld über die B14

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Schnellbahn S40 oder Buslinie 239

Schlechtes Wetter? - Schlechte Ausrüstung!

Nachdem unser Gottesdienst am kommenden Sonntag ja ein Open-Air-Gottesdienst ist, besteht das nicht gänzlich auszuschließende Risiko, dass das Wetter nicht zu 100% optimal sein könnte. Zumal die Prognosen für das kommende Wochenende noch nicht ganz heraußen sind.

Gemäß dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Ausrüstung" denkt bitte daran, auch einen Regenschutz mitzunehmen, vor allem da wir den Gottesdienst nur im äußerstesn Notfall(z.B. Beginn einer neuen Sintflut o.ä.) absagen werden.

Darüber hinaus lassen sich Regenpelarinen ganz ausgezeichnet als Schutz gegen hinterhältige Gelsenattacken, die wir ebenfalls nicht ganz ausschließen können, einsetzen.

Die aktuellen Wetterinfos gibt es übrigens zum Beispiel auf der Homepage der hohen Warte...

Zentralamt für Meteorolgie und Geodynamik - ZAMG

Ökumene? - Was'n das?

Der Find-Fight-Follow Gottesdienst in Klosterneuburg wird ein ökumenischer Gottesdienst? Aber was heißt das eigentlich konkret?

Nun, Wikipedia hat dazu zwar eine Antwort, aber keine wirklich eindeutige. Ganz originär bezeichnet Ökumene die ganze bewohnte Welt. Das ist freut uns, da das natürlich besonders gut zu unserem Thema passt.

Darüber hinaus stand das Wort Ökumene in der frühen Christenheit für die gesamte christliche Kirche.

Heutzutage, also einige Kirchenteilungen später steht das Wort Ökumene für den Dialog und die Zusammenarbeit der verschiedenen christlichen Konfessionen bzw. als abrahamitische Ökumene für den Dialog der drei großen, monotheistischen Weltreligion.

Ganz schön viel Theorie... aber der praktische Nutzen dieser wissenschaftlichen Abhandlung?

Ganz einfach: Jeder, der sich Gott und seiner Schöpfung verbunden fühlt und etwas dazu beitragen möchte, ist eingeladen, mit uns diesen Gottesdienst zu feiern.

Also Ökumene ganz im urkirlichen Sinn!

Wir freuen uns auf euch!

Quelle...

Hope 4 the Globe

Heißt Schöpfung wirklich aus dem vollen schöpfen?

Höhlt steter Tropfen doch den Stein?

Kann ein kleiner Schritt wirklich ein großer Sprung für die Menschheit sein?

... und was hat das alles mit einem Find*Fight*Follow Gottesdienst zu tun?

Neugierig? - Komm vorbei!

Am 14. Juni 2009 um 19h30 auf der Pfadfinderwiese Klosterneuburg 1 (Leopoldstraße 31-33, 3400 Klosterneuburg)

Details in Bälde!