find•fight•follow?

find•fight•follow ist eine spannende Mischung aus Pop-Events und modernen Jugendgottesdiensten.
Mehr über find•fight•follow

Weblog

lauter feiern voll gott ist da!!
Julia, 11.12.2011

Nachdem im Mai der letzte find•fight•follow Gottesdienst über die Bühne gegangen ist, haben wir jetzt ja eigentlich gar nichts mehr zu tun...

Tja, nix da!
Unser Projekt ein Buch zu den Gotte... mehr

Mehr im Web

YouTube.com (Videos)
MySpace.com (Musik)
StudiVZ (Forum)
Facebook (Forum, Bilder, etc.)
nr-won (fff@Steiermark)
Gott im Park (open-air in Hall)

Guestbook

03. 02. 2009 - 18:16 Uhr

Elisabeth Lehner (19): ich nochmal...

ich wollte mít meinem eintrag niemanden auf den schlips treten - tut mir leid, wenns so ist!!
Ich habe nur meine Eindrücke geschildert und wie es für mich war - und ist dies nicht der Sinn und Zweck von diesem Gästebuch?!
Zum Evangelium in Dialekt - ich spreche selber auch Dialekt (ich wohne ja in Österreich, da ist das ja normal!!), aber wie das Evangelium rüber gebracht wurde, war für mich einfach nicht in Ordnung - und das ist alles was ich damit ausdrücken wollte! Ein Wunder mit "do hota wos zaumdraht" auf Dialekt übersetzt?! hm... Aber egal, das ist meine Meinung und die will ich niemanden aufzwängen.

01. 02. 2009 - 23:38 Uhr

Poldi (22): @Foto II

Liebe Claudia,
du kannst dich auf ca. 15.500 Fotos oder ungefähr 15 DVDs einstellen.

01. 02. 2009 - 19:14 Uhr

Klaus (20): bin ich dumm?

Ich war zwar nicht dabei weil ich so ca 10.000 km weiter suedwestlich in Ecuador sitze, waere aber sicher aktiv mit dabei gewesen.
Zu der Kritik kann ich nur sagen, dass ich eigentlich erst eine fff-messe erlebt habe vor 3 jahren glaube ich.
jetzt habe ich eben diesen beitrag gelesen und muss mich schon ein bisschen beschweren. ich rede auch im dialekt. heisst das, dass ich aus der untersten schublade komme? ich kenn so viele leute, die im dialekt reden und die wesentlich intelligenter sind als so manche moechtegernhochdeutschsprecher.
das geht mir nicht ein; da oeffnet sich die kirche wie laengst ersehnt den jugendlichen und kommt ihnen so entgegen und das wird schon wieder kritisiert.
das einzige, ich weiss nicht, ob es noch so ist, damals wie ich in dieser messe war, kam mir halt vor, dass man sich mit der aeusseren erscheinung der messe (gute musik, show,...) den jugendlichen oeffnet, aber inhaltlich wenig entgegenkommt. kann sein,dass es schon besser ist, aber jugendliche haben oft so viele fragen an die kirche, so viele unklarheiten und so viele themen, die sie selbst betreffen und interessieren. also wenn man laengerfristig junge menschen fuer den glauben begeistern will, soll man ihnen auf jeden fall auch inhaltlich entgegenkommen, ihnen zuhoeren und bewusst auf themen eingehen, die sie interessieren.
wie gesagt, ich habe mich mit dem inhalt der letzten messen nicht beschaeftigt, das soll jetzt keine kritik oder so sein, weil wer nicht dabei war, soll nicht bloed reden ;)

liebe gruesse aus pedro carbo

01. 02. 2009 - 11:35 Uhr

Bernhard (22): @elisabeth

Danke für deine Rückmeldung über deine Eindrücke zur Messe.

An den meisten Stellen in der Messe passen mehrere Arten von Liedern. Das Vorbereitungsteam hat sich für diese Lieder entschieden. Wenn du gerne näher darüber reden willst, warum sie sich wo für welches Lied entschieden haben, kann ich gerne einen Kontakt herstellen. Man kann Gott im Stillen loben, aber auch mit vollem Herzen, ganzem Körper und laut. Damit will ich dir aber auf keinen Fall deinen persönlichen Zugang dazu nehmen, und ich finde es toll, dass du dich damit auseinandersetzt.

Zur Kommunion in beiderlei Gestalten: Für das Vorbereitungsteam war es einfach klar, dass aufgrund der Umgebung (Weinregion) und vor allem des Evangeliums, wo Jesus Wasser in Wein verwandelt, so wie sich der Wein in das Blut Christi verwandelt, die Kommunion in beiderlei Gestalten einfach sehr passend war.
Zur Sünde bei der Kommunion: Es ist sogar so, dass man bei schwerer Sünde keinerlei Kommunion empfangen darf! (siehe z.B. http://www.kathpedia.com/)
Jedoch heißt es weiter „Jeder soll sich selbst prüfen; erst dann soll er von dem Brot essen und aus dem Kelch trinken.“ Es ist also nicht an uns, darüber zu urteilen.

01. 02. 2009 - 00:52 Uhr

Lukas (18): @ elisabeth

glaubst du, dass jesus immer schön nach der schrift gesprochen hat?? wie martin luther schon sagte: man soll die bibel so übersetzen, dass sie auch für das "einfache" volk zugänglich sei. natürlich klingt diese version durchaus lustig, aber das heißt noch lange nicht, dass sich der autor irgendwie über die botschaft lustig macht, eher im gegenteil...
gruß lukas

31. 01. 2009 - 21:10 Uhr

Elisabeth (19): ähm... tja

Ich muss leider sagen, für mich war es keine schöne Messe. Das Zentrale an euerem fff-Event war die Musik. Ich war vor 2 Jahren in Kirchberg mit dabei und da war das (für mich) leider auch schon so. Die Musik soll die Messe und die Handlungen unterstreichen und nicht erdrücken – so ist es mir leider vorgekommen. Natürlich kann man „fetzige“ Lieder spielen, ich als Jugendliche besuche auch gerne Messen mit rhythmischen Liedern, aber bei den fff-Events erschlägt die Musik alles. Für mich geht es einfach nicht, dass bei einem so wundervollen und vor allem heiligen Moment wie der Wandlung ein lautes, fetziges Lied (wie eben in Göllersdorf) gespielt wird, das eine vollkommen falsche Stimmung erzeugt – eben nicht Ehrfurcht und Demut sondern Rambazamba. Natürlich war die Musik sehr schön gespielt – sofern ich als unmusikalischer Mensch das beurteilen kann – aber eben an machen Stellen für meinen Geschmack falsch gewählt und generell zu laut – vielleicht bin ich aber schon zu alt. :-)
Auch das jeder die Kommunion in beiderlei Gestalten empfangen durfte, hat mich etwas irritiert. Vielleicht bin ich falsch informiert, aber ich habe einmal gehört, dass nur jemand ohne schwere Sünde die Kommunion in beiderlei Gestalten empfangen darf?
Und was mich auch sehr gestört hat, war wie das Evangelium vorgetragen wurde. (Für die, die nicht dabei waren, in etwa so: „Da Jesus und seine Hawara worn bei aner Hochzeit in Kana…“.) Natürlich kann man das Wort Gottes in einer modernen Sprache verkünden, aber doch nicht in der untersten Schublade. Das Wort Gottes ist doch etwas heiliges, das man doch nicht derart in den Schmutz und ins Lächerliche ziehen darf und soll. Außerdem gibt es ja noch die Predigt, die den Text auslegen und erklären soll, sodass er für jeden und jede verständlich ist!

28. 01. 2009 - 13:09 Uhr

Fabian (21): Grüße aus dem Eichsfeld (Deutschland)

Hallo!
Es ist an der Zeit, auch mal Grüße aus dem Eichsfeld hier zu lassen. Auf diesem Wege möchte ich mich auch noch einmal im Namen des gesamten Organisationsteams des CP-Liv(f)egottesdienstes bedanken, dass ihr euren Stephan für ein Wochenende entbehren konntet. Wir sind begeistert von allem was wir bisher von findfightfollow gesehen und darüber gehört haben und dankbar für die vielen Anregungen, die wir am vergangenen Wochenende durch Stephan bekommen haben. Macht weiter so!
Viele Grüße aus dem Eichsfeld/Thüringen

26. 01. 2009 - 11:47 Uhr

Bernhard (22): Re: Fotos (Judith)

Hallo Judith,

es stimmt, dass natürlich viel mehr Fotos gemacht wurden. Jedoch müssen wir all die Fotos von den Messen auch irgendwie speichern, und der Speicherplatz ist begrenzt. Deshalb müssen wir uns auf eine Auswahl der besten Fotos beschränken!
(Außerdem passieren auch den besten Fotografen bei diesen Lichtverhältnissen auch unscharfe Fotos, die wir natürlich aussortieren wollen!)

Ich werde aber dein Anliegen an unsere Fotografen weiterleiten, vielleicht findet sich an eine Möglichkeit, dass du zumindest an einige der Fotos noch kommst!

liebe Grüße
Bernhard

26. 01. 2009 - 11:41 Uhr

Judith (22): Fotos

Ich möchte fragen, ob das alle Fotos sind, die online kommen. Es sind ja viiiiel mehr Fotos gemacht worden. Wenn das alle sind, kann man zu den anderen Fotos auch kommen? Danke!

26. 01. 2009 - 09:26 Uhr

gregor (38): rätsel gelöst

wow - die bilder des gestrigen gottesdienstes lassen erahnen, wie großartig die feier war ...
jetzt weiß ich auch, wo das evangeliar im einsatz war, das ich gestern in der sakristei der jugendkirche nicht gefunden habe ;)
und auf das messgewand vom werner bin ich fast ein wenig neidisch ...

nun gut - wir sehen uns - in der jugendkirche oder (spätestens) beim nächsten find.fight.follow-gottesdienst "here i am" in wien!

26. 01. 2009 - 06:06 Uhr

Kerstin (24): Stimmung

@Motz ich muss dir zustimmen: Die Stimmung war eh ganz eindeutig zum spüren! Kerstin

26. 01. 2009 - 02:01 Uhr

Motz (22): lachen geboten im Wein4tel

@Stephan B. Deine Mitarbeiter haben bewiesen, dass sie es auch ohne dich schaffen einen findfightfollow Gottesdienst abzuhalten. Ich sehe es so (und viele werden diese Meinung teilen), dass du jetzt bei der Halbzeit deiner findfightfollow-Tätigkeit angelangt bist und du ruhig mal einen Gottesdienst aussetzen kannst. Ähnlich der Halbzeitpause im Fußball. Und jetzt mit uns noch viele schöne Jahre mit großen modernen Jugendmessen in Ostösterreich verbringen kannst.

Die Messe in Göllersdorf hat mir insgesamt sehr gut gefallen und spreche dem gesamten Team meine Gratulation aus, auch wenn in Einzelbereichen der Organisation noch Ausbaupotenzial vorhanden war.

sg Motz

PS: @Bernhard(21)
Die Musik finde ich beim Gottesdienst sehr wichtig. Jedoch gibt es noch was Wichtigeres in einer Messe als die Musik, Lichteffekte, Musiker oder lustige Zelebranten: GOTT

25. 01. 2009 - 22:09 Uhr

bernhard (21): band

Es war unglaublich schade, dass nicht wie angekündigt, eine kamera während der messe bilder auf die leinwand übertragen hat.
So hat ein großteil der besucher nichts von der großartigen band mitbekommen. Die Muskiker haben voll abgerockt und man konnte sie nicht sehen.
Auch von den anderen mitwirkenden und sonstigen leuten wären ein paar großaufnahmen sehr unterhaltsam gewesen. Echt schade!!!

25. 01. 2009 - 22:01 Uhr

Sandra (20): fff Göllersdorf

War echt ein hammer!!
Ein Lob an alle die die Messe organisiert haben!!

25. 01. 2009 - 20:11 Uhr

karlo des Südens (24): göllerrsdorf

bin gerade beim chillout angestellt und hole mir einen Glühwein. Mir hat der Gottesdienst total gut gefallen und übrigens, das hotdog ist auch gut.

[erste] Seite ... 9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  ... von 116 [letzte]