find•fight•follow?

find•fight•follow ist eine spannende Mischung aus Pop-Events und modernen Jugendgottesdiensten.
Mehr über find•fight•follow

Weblog

lauter feiern voll gott ist da!!
Julia, 11.12.2011

Nachdem im Mai der letzte find•fight•follow Gottesdienst über die Bühne gegangen ist, haben wir jetzt ja eigentlich gar nichts mehr zu tun...

Tja, nix da!
Unser Projekt ein Buch zu den Gotte... mehr

Mehr im Web

YouTube.com (Videos)
MySpace.com (Musik)
StudiVZ (Forum)
Facebook (Forum, Bilder, etc.)
nr-won (fff@Steiermark)
Gott im Park (open-air in Hall)

Guestbook

23. 01. 2009 - 17:46 Uhr

Kerstin (24): Motivation

Ich hoffe du meinst mit Leitungsfunktion nicht mich... (ich versuch mich halt mal raus zu reden).. hab das Angebot so von Maria bekommen und wusste ja, dass ich euch so locken kann *ggg*

Aber um das zu klären: Wir wurden vorher nicht gefragt.. erst in Kombination mit den gemischt-geschlechtlichen Paaren.

LG und bis Sonntag
Kerstin

19. 01. 2009 - 15:10 Uhr

Desi (15): ankündigungsvideo

@Bernhard
du schleimer *gg* :P

18. 01. 2009 - 20:55 Uhr

Josef (27): Zum Thema Motivation im Weblog

Es freut uns, dass den Troubleshootern ein eigener Beitrag im Weblog gewidmet ist, trotzdem möchten wir mögliche Missverständnisse ausräumen:

Der Vorschlag von den gemischt-geschlechtlichen Teams kam von einer Person mit Leitungsfunktion und hat rein praktische Gründe. Wir waren bereits Troubleshooter bei FFF in Eibesthal und in Niederkreuzstetten, bei andern fff-Gottesdiensten waren wir Gäste und haben diesbezüglich daher Erfahrung. Die Teamzusammensetzung war als Bedingung für einen Einsatz nie angesprochen worden.

Wir freuen uns schon auf neue Bekanntschaften in Göllersdorf, jedoch ist der Inhalt des Gottesdienstes entscheidend, alles Weitere wäre „Zusatznutzen“.

Schöne Grüße aus dem wunderschönen Weinviertel

Josef

10. 01. 2009 - 20:03 Uhr

Babsi (mittlerweile 24): Schlager für Fortgeschrittene

Ich habe gar nicht gewusst, dass sie solche Lieder auch auf Ö3 spielen. es ist auf jeden Fall einmal etwas anderes zu dem, was man sonst so auf Ö3 hört.

30. 12. 2008 - 15:11 Uhr

jürgen (24): ballkarte

VERDAMMT!!!!!
aber ich wars nicht... ;)

25. 12. 2008 - 20:31 Uhr

Dali (18): primetime

Es war wieder mal sehr nett und ihr habt gute Ideen gehabt. Leider habt ihr die Evangeliumstelle gelesen, die wir zu unserem fff Gottesdienst im Juni lesen wollten... Großes Lob an alle MitarbeiterInnen!!!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch eine der KlosterneuburgerInnen, die sich schon auf den nächsten fff Gottesdienst freut

24. 12. 2008 - 12:06 Uhr

Andreas (noch immer 29): @Stephan

Lieber Stephan,
danke für dein super-schnelles Feedback! Lautstärke ist natürlich ganz etwas subjektives, mir persönlich taugen halt Messen mehr, wo man die Besucher kräftiger hört als das Schlagzeug. Und da bei fff eh immer besuchermäßig full house ist, könnte man es ja mal mit einer Akustikgitarre probieren. Oder ihr bindet den Chor der jeweiligen Gemeinde ein. Bleiben sollte hingegen der Text auf der Leinwand - die Idee ist leiwand ;-)
Darüber hinaus wünsche ich euch Ideen für zumindest 35 weitere Messen (man kann auch tolle Impulse von früher wiederholen, es erinnert sich eh niemand, was vor 5 Jahren war).

Frohe Weihnachten
Andreas

23. 12. 2008 - 16:40 Uhr

Stephan (25): @ Andreas

Lieber Andreas,

vielen Dank für dein Feedback und das Lob! Die Lautstärke der Musik gehört wohl zu den meistdiskutierten Themen bei find•fight•follow: Den einen ist's zu leise, den anderen zu laut. Nach einem Gottesdienst letztes Jahr ist ein älterer Herr zu einer Kollegin von mir gekommen hat gesagt: "Endlich hab ich wieder alles verstanden."

Fakt ist: Im Vergleich zu einem Konzert ist die Lautstärke deutlich geringer. Gerade bei Liedern wie "You are holy" hat man schon deutlich gehört, dass mitgesungen wird. Nur weil wir wollen, dass viel mitgesungen wird, steht am Beginn jedes Gottesdienstes eine Liedprobe - zugegebenermaßen gelingt es manchmal besser und manchmal weniger gut.

Das mit Tiefgang und Gebet möchte ich so nicht stehen lassen. Ich bin üverzeugt davon, dass wir nicht 35 Gottesdienst feiern hätten können, wenn wir bei den Besuchern nicht etwas bewegt hätten, sie auch herausgefordert haben. Die Gebete sind bei der Vorbereitung einer der Punkte, auf den wir besonderes Augenmerk legen: Sprache, Sprecherin bzw. Sprecher, Stelle im Gottesdienst sind Dinge, die wir uns ganz genau anschauen - weil sie die Botschaft verstärken und klar machen sollen, an wen wir uns mit unseren Bitten und unserem Dank wenden können.

Natürlich gilt aber auch hier: find•fight•follow ist ein Angebot unter vielen, die sich bemühen, Jugendliche in Kontakt mit Gott zu bringen. Wir erheben überhaupt nicht den Anspruch, für alle gleich passend zu sein - dann wären wir wohl für alle gleich unpassend ;-)

All the best,
Stephan

23. 12. 2008 - 14:04 Uhr

Andreas (29): Primetime

Als niederschwelliger Zugang für Jugendliche sind die FFF-Messen ok, speziell wenn man in einer Gruppe kommt und 'Action' sucht. Ein großes Lob an die Lichttechnik - ihr habt die Kirche zum Glühen gebracht!
Wenn man allerdings Stille, Gebet oder Tiefgang sucht, sollte man wahrscheinlich woanders hingehen ;-)
Gestört hat mich in Canisius die Lautstärke der Musik, man hört gar nicht, ob noch wer im Volk mitsingt ....

23. 12. 2008 - 12:41 Uhr

jürgen (24): Das WLAN-Kabel

tja, informatiker halt *gg*

19. 12. 2008 - 23:09 Uhr

Petra (13 ): Primetime

Leider komm ich erst jetzt zum schreiben aber lieber später als nie;)
Die Messe in der canisius war wirklich voi guad.
Die lieder wurden wirklich super aus gesucht und das thema Primetime war auch super.
Eigentlich kann ich nur Danke sagen und ein großes Lob aus sprechen.
Dass es so super gewordn ist!!!!!!!!!
LIEBE GRÜßE

16. 12. 2008 - 10:07 Uhr

Gaby (56): primetime

War das erste mal dabei und sehr (positiv!)überrascht: Wenn die Kritiker meinen, FFF wäre ein Rockkonzert, dann waren sie nie auf einem! Beeindruckend die intensive Auseinandersetzung mit den Texten der Verkündigung, die tolle Musik und dazwischen auch Stille zum Beten! Lasst euch weiterhin vom Geist beflügeln!

15. 12. 2008 - 13:32 Uhr

Dominik (15): Gottesdienst

Der coolste Gottesdienst den ich je erlebt habe! So macht Anbetung richtig Spass! Ihr habt ein voll cooles Lobpreisteam und die Texte gehen direkt ins Herz! Trotzdem waren es für mich manchmal zu viele und zu intensive Lichteffekte. Doch ich finde es stark, dass so viele Leute bereit sind viel Zeit zu investieren und ich kann euch sagen, dass es sich voll gelohnt hat, denn der Abend hat sicher mehr Menschen als nur mich im Glauben gefestigt!
Gott segne euch!

15. 12. 2008 - 08:36 Uhr

Maria (is doch egal): primetime

Sehr cooler humoriger Pater, superklasse Band (ich wusste nicht, dass das klassische Vater unser so rocken kann...), Inhalt von Beginn bis Ende des Gottesdienstes stimmig und leicht verständlich, --> -1
Das Minus gibts für: die Scheinwerfer, die teilweise den Text überleuchtet haben und für einen Ausrutscher der Laienassistentin, die bei der Befragung sehr ungünstig gestanden ist bezüglich Blick zur Leinwand.
Lg, Maria

14. 12. 2008 - 23:04 Uhr

poldi (22): primetime

wieder einmal eine hervorragende messe. die predigt war toll, ich glaube ich muss meinen persönlichen zeitplan überdenken...
einmal mehr war der geist gottes in jeder sekunde für mich spürbar!
ich freue mich schon auf "lachen geboten", weiter so!

[erste] Seite ... 10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  ... von 116 [letzte]