find•fight•follow?

find•fight•follow ist eine spannende Mischung aus Pop-Events und modernen Jugendgottesdiensten.
Mehr über find•fight•follow

Weblog

lauter feiern voll gott ist da!!
Julia, 11.12.2011

Nachdem im Mai der letzte find•fight•follow Gottesdienst über die Bühne gegangen ist, haben wir jetzt ja eigentlich gar nichts mehr zu tun...

Tja, nix da!
Unser Projekt ein Buch zu den Gotte... mehr

Mehr im Web

YouTube.com (Videos)
MySpace.com (Musik)
StudiVZ (Forum)
Facebook (Forum, Bilder, etc.)
nr-won (fff@Steiermark)
Gott im Park (open-air in Hall)

Weblog

Bernhard • 28. 12. 2009 • 17:17 Uhr

EINLADUNG

Bereits seit 2003 gibt es nun schon find•fight•follow! Schon zum fünften Mal bereiten heuer mehrere Regionen in der Erzdiözese Wien und der Diözese Eisenstadt Gottesdienste vor und begeistern immer noch tausende Jugendliche.

Nun stellt sich uns, als Koordinationsteam die Frage ob und in welcher Form find•fight•follow sich in den nächsten Jahren weiterentwickeln oder verändern kann.

Diese Entscheidung möchten wir nicht treffen ohne vorher deine Meinung zu hören! Daher laden wir dich zu einem Brainstorming zur Zukunft von find•fight•follow ein.

Wann: Freitag, 15. Jänner 2009 um 19:00 Uhr

Wo: Bluebox der Jugendkirche Wien (1050, Wiedner Hauptstraße 97)

Bitte gib uns Bescheid ob du dabei sein wirst indem du Julia eine kurze E-Mail schreibst (j.steiner@katholische-jugend.at)

Wir freuen uns auf einen konstruktiven Abend,
liebe Grüße
Bernhard, Chrisi, Claudia & Julia

Claudia • 25. 12. 2009 • 22:38 Uhr

Frohe Weihnachten

Wir wünschen euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Tage.
Das Christkind war hoffentlich schon brav ;-)

noch erholsame und ruhige Tage und fröhliches Beisammensein mit Familie und Freunden
wünschen euch
Julia, Bernhard, Chrisi und Claudia

Claudia • 21. 12. 2009 • 23:37 Uhr

coole Geschenke

Ich komme gerade von der KJ-Weihnachtsfeier nach Hause und bin ganz begeistert von meinem Geschenk. Mein Engerl hat mir eine echt witzige Überraschung gemacht. Ihr werdet hoffentlich bald ein Foto davon hier entdecken ;-)

Ich mag diese Zeit gerade sehr. Es ist zwar auch die stressigste Zeit im Jahr, aber für mich eine "geschenkreiche" Zeit. Geburtstag und Weihnachten so nah zusammen ergeben viele tolle, lustige, kreative, spannende, nette,... Geschenke und Überraschungen und erheiternde Stunden mit Freunden :-)

nach einem schönen Abend, einem leckeren Essen, einem guten Punsch und Keksen werde ich jetzt zufrieden schlafen gehen

wünsche euch noch schöne letzte Adventtage mit ein bisschen Zeit für euch

lg
Claudia

Julia • 17. 12. 2009 • 22:11 Uhr

Das wünsch ich mir....

Zu diesem Thema haben wir nicht nur bei "Gibs mir" SMS verschickt, auch die Erstkommunions- und Jungscharkinder aus meiner Pfarre haben diese Woche ein paar Gedanken dazu gesammelt.

Ich bin ja insgesamt ein Fan von (kindlichen) Briefen, Texten,..., die es dann immer wieder an den Pinnwänden in unseren Pfarrräumen zu lesen gibt - diese "Wunschliste" ist allerdings ein wirkliches Schmankerl!

Mit adventlichen Grüßen,
bis bald,
Julia


 

Eva • 17. 12. 2009 • 12:20 Uhr

Videobericht Soundso

Noch rechtzeitig vor Weihnachten liefern wir euch den Videobericht zu Soundso in Eisenstadt. Wer den Weg nach Eisenstadt nicht antreten konnte, kann sich jetzt die Geschichte von Gut und Böse im Video ansehen.

Gedreht und geschnitten würde dieses Video von Erich Amann. Er ist Jugendleiter im Vikariat Nord und seit Oktober im Redaktionsteam von KJ TV dabei. Während des Gottesdienstes konnte ich ein etwas unscharfes Foto von Erich in Action schießen, das ich euch natürlich nicht vorenthalten will.

Es lohnt sich übrigens, den KJ TV Channel auf Youtube aufmerksam zu beobachten. Wir hoffen, die technischen Probleme bald überwunden zu haben und euch noch dieses Jahr weitere Videos zeigen zu können, die unser neues Redaktionsteam produziert hat.

Bis dahin wünsche ich euch noch eine schöne Restadventszeit und lasst euch nicht vom Weihnachtsstress unterkriegen!

Liebe Grüße,
Eva


 

Bernhard • 16. 12. 2009 • 23:04 Uhr

SMS Aktoin: Wünsch dir was

Neu auf der Homepage, vielleicht habt ihr es schon entdeckt! Ein kleines Fenster in der Nähe von Weblog etc...
Gibs mir SMS Aktion: Viele Bitten wurden eingeschickt - den Rest der Adventzeit habt ihr die Gelegenheit sie zu lesen -
und vielleicht auch selber nachzudenken was ihr euch zu Weihnachten wünscht :)

one week to go... :)

Constanze • 13. 12. 2009 • 14:18 Uhr

aaaaahh

ich hör mir grad den Tonmitschnitt von "Gib's mir" und bin (neben ein paar schiefen Tönen, die in einem solchen Mitschnitt immer wieder völlig unerwartet auftauchen, weil man sie live garnicht gehört hat) immer noch ganz begeistert...
schön wars...DANKE!

Selina • 13. 12. 2009 • 12:20 Uhr

endlich ein Blog

So jetzt wirds endlich mal Zeit, dass ich den Leuten da draußen über die fff-Planungen in Schwechat erzähle.
Am. Mittwoch den 9. Dezember haben wir (Karin, Conny, Mona, und ich) uns mal wieder getroffen um gemeinsam auf den Thomas zu warten.. der im Stau stand also entschuldigt war... Die Planungen verliefen ganz gut auch wenn der Thomas gegen bunte Hostien bei der "Raus aus dem Grau"-Messe ist. Mona fand einen Rechtschreibfehler auf dem Flyer, wo statt Autobussen- Autobusen steht, aber nachdem wir in Schwechat ja versprochen haben die grauen Hüllen fallen zulassen kann man sagen das war Absicht :)
Seli

Bernhard • 07. 12. 2009 • 01:39 Uhr

Ohrwurm

Ich bin jetzt gerade Dauergast auf Youtube und höre mir soundso (Wir sind Helden) sicher schon zum dritten Mal an.

Der Text ist spitze,
die Musik war heute im Gottesdienst fast noch beeindruckender als das Original,
und die Emotionen die ich jetzt damit verbinde ohnehin unvergesslich!

Das selbst geschriebene Lied war auch super, aber das ist leider auf Youtube nicht zu finden ;)

Liebe Gottesdienstbesucher - welches Lied glaubt ihr denn war selbst geschrieben? :)

Claudia • 07. 12. 2009 • 00:18 Uhr

schnell nach Hause?

Wer glaubt, dass wir nach einem find fight follow Gottesdienst vor Mitternacht nach Hause kommen, der irrt!

Nein, Julia und ich haben nicht über zwei Stunden von Eisenstadt nach Wien gebraucht! Wir waren kurz nach 23 Uhr im 4solutions Lager um 2 kleine Dinge zurückzubringen. Und wie es der Zufall will, bleiben direkt vor uns zwei Autos vor dem Lager stehen! Gleichzeitig mit uns sind Clemens, Moni, Manuel und Steffi (die aus der Jugendkirche kamen) vor dem Lager angekommen. Vor lauter Freude über dieses ungeplante Treffen, haben Julia und ich noch mitgeholfen Clemens Auto ganz voll zu laden (das erinnert ein wenig an schon lang vergangene Zeiten, wo es noch üblich war, dass sämtliche Technik in Privatautos angekarrt wurde *gg*).

So kamen Julia und ich auch nach soundso dazu im Lager zu laden - nicht wie üblich auszuladen sondern einzuladen! Aber, dass an diesem Wochenende vieles ganz anders war haben wir euch ja schon erzählt ;-)

Nach diesem super Gottesdienst -ich bin immer noch ganz hin und weg von dem Gabenbereitungslied und den Lichtstimmungen- und dem netten Ausklang im Lager werde ich sicher gut schlafen.

gute Nacht
Claudia

Marlene • 06. 12. 2009 • 22:02 Uhr

soundso danke

bin selten wort- und sprachlos. jetzt gerade schon. muss mich grad ordnen.
ok...ich versuchs mal: wow, danke für alle lieben rückmeldungen. ich war (passend zum thema) so unglaublich hin- und hergerissen, ob wirs rüberbringen. aber alle beteiligten haben so toll zusammengewirkt, dass das gesamtbild von soundso glaub ich, ein echt schönes war.
ich weiß, dass diese ewigen dankeslitanein meistens langweilig werden, aber ich machs mal an dieser stelle (und wer nicht mag, der liest halt einfach nicht weiter und nimmt an dieser stelle ein herzliches "es-war-sehr-schön-es-hat-uns-sehr-gefreut" und "bis zum nächsten jahr" mit):

*soundso danke an den lieben gott, der soundso da war.
*soundso danke an die mitfeierer fürs durchtragen und mitleben.
*soundso danke ans diözesanbüro - fürs tun und dass ihr nun wieder ruhig schlafen könnt :-)
*soundso danke ans FFF-team wien für eure unterstützung und euer vertrauen
*soundso danke an gabriel und kathrin - da weht der geist spürbar.
*soundso danke an hari und seine musiker, die neue risse in den dommauern zu verantworten haben. let there be rock!
*soundso danke an martin und johanna (stellvertretend für technik und licht) - euer gespür und eure geduld mit uns san phänomenal :-)
* soundso danke ans inhaltsteam für die ideen, die motivation, das vorbereiten und das dahinterstehen.
* soundso danke für alle, die es weitergesagt haben und geworben haben.
*soundso danke an die DL fürs tragen, motivieren und mitmachen (...und fast zeichnen :-)
*soundso danke für die "hackler", die hammerer und schrauber, sponsoren-bettler, gulasch- und glühweinkocher, troubleshooter, fotografen und filmer, bastler, einfach im hintergrund-werker -euer schweiß is goldwert.
*soundso danke für meine schauspielkollegen, leser und alle, die ihr gesicht für die botschaft einsetzen.
*soundso danke für alle, die ich vergessen habe und jetzt nicht beleidigt sind :-)

seufz...es ist vollbracht

Julia • 06. 12. 2009 • 21:40 Uhr

sehr anders

21.40- Technik wird eingeladen, Presseaussendung ist geschrieben, Kirche ist gesaugt und geputzt, alles steht an seinem Platz und wir sind auch schon kurz davor, aufzubrechen!

Also eigentlich sitzen wir nur noch zu fünft in der Kirche um diesen Eintrag zu schreiben ;-)

Ich freu mich, dass heute der Dom wieder so voll war!
Die Band war heute super gut - haben sogar ein Lied extra für diesen Gottesdienst geschrieben- und die Lichtstimmungen waren, wie schon vor einem Jahr echt genial!
Alles in allem war eine ganz tolle Stimmung in der Kirche, das hat sogar Claudia auf der Orgel mitbekommen.

Auch inhaltlich habe ich den Abend toll gefunden, wieder super Schauspiel- Einlagen und auch Kathrin und Gabriel haben ihre Aufgabe souverän gemeistert!

Ein für uns etwas anderer Abend organisatorisch gesehen, aber wiedermal toller inhaltlicher Sonntag geht damit viel früher als erwartet zu Ende!

Bis bald,
Julia


 

Claudia • 06. 12. 2009 • 10:14 Uhr

anders

Hallo,

seit gestern Nachmittag begleitet mich ein ganz ungewohntes Gefühl. Heute Abend ist ein find fight follow Gottesdienst und ich habe nicht das ganze Wochenende in einer Kirche verbracht!
Irgendwie ganz seltsam.

Seit ewiger Zeit war ich gestern das erste Mal nicht bei der Lichtprogrammierung dabei, dafür bin ich jetzt schon sehr gespannt und neugierig auf die fantastischen Lichtstimmungen heute Abend!

Der Gottesdienst wird super werden. Aber ich möcht euch hier nicht zu viel verraten, aufmerksame Weblogleser wissen vielleicht eh schon mehr ;-)
Die etwas weitere Anreise lohnt sich sicher. Ich freu mich schon viele bekannte Gesichter zu treffen.

bis um 18.00 Uhr bei soundso in Dom in Eisenstadt
Claudia

Marlene • 05. 12. 2009 • 15:42 Uhr

endlich ein grund zur panik

schrecksekunden - herz in der hose - schweißausbrüche
das telefon klingelt: hüstel, rotz, schnief ... ich kann morgen nicht ... ich hab 40 Grad fieber
ich rotze und schniefe auch, aber vor traurigkeit

einer unserer schauspieler für morgen liegt darnieder - wir schicken ihm ein warmes und herzliches gute besserung

noch ein anruf: bitte, würdest du ...?
und er sagt JA, ich mach euch den star!
schön, dass es menschen gibt, die einfach JA sagen und einem nicht im regen stehen lassen. ich freu mich schon, er macht die sache sicher super :-)

DANKE

lasst euch überraschen - morgen wird soundso alles gut.

fahr jetzt nach eisenstadt "licht im dom aufdrehen" (so hab ich zumindest meiner mama erklärt, dass wir jetzt die lichteinstellungen für morgen machen :-)

Marlene • 04. 12. 2009 • 15:50 Uhr

starallüren

die tage werden kürzer...dafür die noch-zu-tun-listen länger.
mein part heuer ist die betreuung der stargäste. wir haben keine kosten und besonders keine mühe gescheut, um die cremedelllacreme der xyz-promis für einen gastauftritt zu buchen.
leider kränkeln sie beide und nun aufruf an alle: bitte stossgebete gen himmel oder impfstrasse schicken, um ihnen mit göttlicher hilfe die schweinegrippe auszutreiben (...der blutdruck unserer unermüdlichen veronika ist sonst in gefahr, ins unermessliche zu steigen...:-)

trotz alledem waren die beiden stars nicht zu schwach, um ihre wünsche für den backstagebereich (sprich sakristei) unmissverständlich anzumelden. der eine trinkt nur brennnesseltee mit honig von der deutschhaslauer-donauauenbiene und ernährt sich ausschließlich von bio-dinkel-buchweizen-keksen, beides freilich direkt vom erzeuger per scheibtruhe von zivi georg abgeholt, um 0,000% schadstoffe (abgesehen von georgs wüstem schimpfen :-) in die luft abzugeben.
der andere wieder besteht auf wildlachs-zwetschken-törtchen mit frisch gemixten virgin marys. und ganz viel chili...er mags scharf.
zudem muss penibel darauf geachtet werden, dass sie sich backstage nicht in die quere kommen. sie verbindet nämlich eine ewig andauernde hassliebe - sie können nicht mit, aber auch nicht ohne einander. topstory für die seitenblicke vorprogrammiert.
...und du am sonntag life dabei ...

Seite 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... von 78
oder alle Einträge anzeigen